Gronau vergibt Heimatpreis 2021

Der Bürgerverein Dinkelaue Gronau und Epe e.V. wird für seinen besonderen Einsatz für naturnahe Vorgärten und den damit verbundenen Beitrag zum Klimaschutz, Naturschutz und dem Erhalt der Artenvielfalt ausgezeichnet. Der Kameradschaftsverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Gronau e.V. sorgt seit über 15 Jahren für die Brandschutzerziehung in den Kindergärten: als Auszeichnung und zum Anreiz der Weiterführung dieser wichtigen Arbeit wird auch ihnen der Heimatpreis 2021 verliehen. Beide Preisträger erhalten jeweils 2.500 Euro.

 Die finanziellen Mittel stammen aus dem Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Landes NRW. Die Stadt Gronau würdigt mit diesem Preis das Engagement der ehrenamtlichen Menschen, die ihre Heimat gestalten, die sich in besonderem Maße lokal betätigen sowie nachahmenswerte Praxisbeispiele oder innovative Projekte durchführen.

 Auch in 2022 wird der Heimatpreis verliehen, Informationen zum Bewerbungsverfahren findet ihr ab Anfang des Jahres hier.

Die Gewinner*innen des Heimatpreis 2021 stehen fest

 Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Gronau hat entschieden: der Heimatpreis 2021 geht an den Bürgerverein Dinkelaue Gronau und Epe e.V. und den Kameradschaftsverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Gronau e.V.