Literatur, Theater & Medien

Nicht nur Musik spielt in Gronau eine große Rolle. Seit vielen Jahren gibt es auch unzählige Theaterstücke, Poetry Slam Events und viele weitere umwerfende kulturelle Highlights zu erleben.

Poetry Slam

Der Poetry Slam in Gronau hat seit seiner ersten Umsetzung in 2013 eine lange Tradition und eine treue Fangemeinde.  

Das Konzept: Sechs mutige Autor*innen treten mit ihren ausschließlich selbst verfassten Texten gegeneinander an. Egal ob Kurzgeschichte oder Gedicht, abgelesen oder auswendig performed, geschrien oder geflüstert – alles was der eigenen Feder entstammt und in ein schmales Zeitfester von sechs Minuten passt darf vorgetragen werden.

Nach jeder Performance vergibt eine zufällig ausgewählte Publikumsjury Punkte von eins („Ein Text, der niemals hätte geschrieben werden dürfen“) bis zehn („Die kollektive Ekstase“). Im Finale entscheidet dann traditionsgemäß der lauteste Applaus. Durch den Abend führt seit der ersten Stunde der NRW Vizemeister von 2017 und Initiator der „World of WORDcraft“- Poetry-Slam-Reihe Marian Heuser.

Büchereien

Zu den zentralen Kultureinrichtungen der Stadt gehören die Stadtbücherei Gronau und ihre Zweigstelle, die „Bücherei Epe“, im gleichnamigen Ortsteil. An beiden Standorten warten knapp 80.000 Medien darauf, von euch entdeckt und ausgeliehen zu werden.

Erfahrt mehr zum vielfältigen Veranstaltungsangebot und dem kulturellen Treffpunkt für alle Generationen:

Theater

Auch die Theaterfreunde kommen in Gronau nicht zu kurz, neben verschiedensten Gastspielprodukten gibt es für unsere Kleinsten die regelmäßige Veranstaltungsreihe „Theater für Kinder“.

Die Laien – Theatergruppe Brettspiel aus Gronau spielt neben Theaterstücken auch Criminal-Dinner, welche aus der eigenen Feder stammen. Die erste Aufführung fand 2010 statt und seitdem wurde jährlich ein Theaterstück aufgeführt.