Downloadbereich

Herzlich Willkommen in unserem Downloadbereich! Der Umwelt zu liebe haben wir diesen Bereich eingerichtet. Hier könnt ihr ganz einfach Infomaterial downloaden und direkt digital lesen.

Ihr möchtet das Infomaterial doch gerne in Papierform haben? Kein Problem. Füllt einfach das untenstehende Formular aus und wir senden euch eine Infomappe zu. 

Unsere Prospekte im Überblick

Einfach mal zurücklehnen und sich um nichts kümmern. Ob in den wunderschön gelegenen Ferienwohnungen, auf dem Erlebnisbauernhof, dem Campingplatz oder im Sterne-Hotel. Die Gastgeber geben ihr Bestes, damit man sich rundum wohl fühlen kann und einfach glücklich ist. Alle Unterkünfte sind in direkter Umgebung und in wenigen Fahrminuten erreichbar.

Downloaden

Welche Sehenswürdigkeiten hat Gronau? Wo ist die Natur am schönsten? Wir zeigen es euch: Knapp und gebündelt in einem Flyer. So wird deine Zeit in Gronau besonders schön.

Downloaden

Was kann man in Gronau unternehmen? Welche Tipps geben euch unsere Gronau Insider und wo befinden sich die schönen Ecken? Dieses und weiteres findet ihr in unserer Gronau-Broschüre.

Downloaden

In diesem Flyer findet ihr alle Touren und Führungen, die wir in Gronau und Epe anbieten. Von einer Stadtführung, über eine Schauspielführung bis hin zu geführten Radtouren ist einiges dabei. 

Download

Kinder und Eltern können einen übersichtlichen Plan herunterladen, der nicht nur die Orientierung erleichtert, sondern auch alle wichtigen Anlaufstellen für aktiven Spaß markiert. 

Downloaden

Diese Ralley ist für alle Abenteurer, die ihr Wissen über Epe unter Beweis stellen möchten. Ob beim Kindergeburtstag, mit der Schulklasse oder der Familie. Spaß ist euch garantiert! Und psst: wer das Lösungswort herausfindet, darf sich eine kleine Überraschung bei der Signal Iduna an der Gronauer Straße 37 in Epe abholen. 

Download

Die Kinderralley durch Gronau führt euch quer über das LAGA-Gelände, um mal leichte, mal knifflige Rätsel zu lösen. Stellt unter Beweis, wie gut ihr das LAGA-Gelände kennt und holt euch einen kleinen Schatz in der Touristinfo ab, wenn ihr das Lösungswort herausgefunden habt. 

Download

Radfahren

Diese Tour führt euch durch da wunderschöne Grenzgebiet von Gronau zur Haarmühle nach Alstätte. Im Amtsvenn und im Weitte Venn könnt ihr nicht nur mit der Fiets fahren, sondern auch zu Fuß großartige Rundwege wandern.

Downloaden 

Die Kids-Tour ist ideal für kleine und große Abendteurer. Vom Inselparkgelände bis zum Dreiländersee, vorbei am Vogelschutzgebiet “De Oelemars” und zurück nach Gronau und entlang der Dinkel.

Downloaden 

Diese Tour bietet ein vielseitiges Programm für Jedermann. Interessante Museen und Gebäude, die Geschichten erzähle können. Herrliche Natur für ausgedehnte Radtouren und Wanderungen sowie das kühle Nass, welches zum Badespaß aber auch zur Entspannung einlädt.

Downloaden 

Die Tour führt euch nach Nienborg mit einem Abstecher zum Hohen und zum Langen Haus. Weiter geht es nach Ahle mit Kapelle und Gasthaus. Auf dem weiteren Weg nach Wessum kommt ihr an Haus Horst vorbei, einer kleinen Wasserburg aus dem 16. Jahrhundert. In einem großen Bogen durch die Venngebiete an der holländischen Grenze geht es anschließend zurück nach Epe.

Downloaden 

Die Tour Grüne Aue führt einmal rund um Gronau und Epe und zeigt euch hier in der Gegend die schönsten Ecken.

Downloaden 

Das Amtsvenn ist eines der interessantesten Naturschutzgebiete des Kreises Borken. Diese Tour führt euch ganz bewusst ins deutsch-niederländische Grenzgebiet, denn der niederländische Teil ist bis heute noch ein bekanntes und beliebtes Wandergebiet.

Downloaden 

Seit der Landesgartenschau Gronau-Losse 2003 verfügt unsere Grenzstadt nicht nur über ein weitläufiges Grachtensystem und aufwendige Themengärten, sondern auch über einen Außenkletterturm, ein Wasserlabyrinth und großzügige Kinderspielflächen. Hier könnt ihr auf eurer Tour entlang der Eper Bülten, des Dreiländersees und im Stadt-und Tierpark halt machen.

Downloaden 

Die Dreiländertour führt durch die die drei Länder NRW, Niedersachen und den Niederlanden. Entdeckt auf der Tour die Oase, das ehemalige Landesgartenschau-Gelände oder das Kloster Bardel.

Downloaden 

Das Amtsvenn ist eines der interessantesten Naturschutzgebiete des Kreises Borken. Diese Tour führt euch ganz bewusst ins deutsch-niederländische Grenzgebiet, denn der niederländische Teil ist bis heute noch ein bekanntes und beliebtes Wandergebiet.

Downloaden

 

Diese Route führt entlang der Dinkel an Schepers Mühle vorbei. Hier findet ihr den Dinkelstein 0 . 

Downloaden

Diese Route führt euch entlang Naturlandschaft, die ursprünglich Moore, Heide und Feuchtwiesen gewesen sind. Die Biologische Station Zwillbrock hat es sich zur Aufgabe gemacht, ehemalige Feuchtwiesen neu anzulegen und Moorgebiete zu vernässen. Die Tour ist nach der Schäferei Moorhof benannt, welcher nach vorheriger Anmeldung besucht werden kann (Aktuell nur im Monat April möglich).

Downloaden 

Die Tour führt euch entlang der Dinkel durch die Füchte zum Steinzeithaus in der Ammerter Mark und durch die unter Denkmalschutz stehende Morgensternsiedlung. Zwischen den Häuserfronten (Vereinsstraße) versteckt sich der jüdische Friedhof.

Downloaden 

Nichts hat die Region Twente und die Städte Enschede und Gronau so geprägt wie die Textilindustrie. Noch heute ist der enorme Einfluss der Textilindustrie sehr deutlich zu erkennen. Begebt euch mit eurem Rad auf eine spannende Reise von Gronau nach Enschede oder von Enschede nach Gronau und entdeckt die prächtigen Villen, Landgüter und Fabrikanlagen.

Downloaden

Tönne Speckmann ist Urgestein aus Gronau und bekennender Radfahrer. Im Folgenden hat er 15 Touren zwischen 30 und 75 km für euch zusammengestellt, die man mit oder ohne E-Bike prima bewältigen kann.

Downloaden

Mit der Landesgartenschau 2003 wurde das Projekt “Dinkelsteine” realisiert:25 Dinkelsteine führen entlang des Flusses “Dinkel” und einzigartiger Sehenswürdigkeiten in Epe, Gronau, Losser, De Lutte und Neuenhaus. Die grenzüberschreitende Radroute verbindet Deutschland und die Niederlande und macht Europa erlebbar.

Es ist auch möglich nur einzelne Abschnitte zu fahren.

Downloaden

Wandern

Die 10,5 km lange Route startet am wunderschönen Dreiländersee und führt euch durch das 740 ha große Moor- und Heidegebiet. Dieses gilt als eines der naturkundlich wertvollsten Feuchtgebiete Nordwestdeutschlands und ist durchzogen von flachen, lang gestreckten Dünenrücken. Die feuchten Moorheiden werden von Glocken-Heide dominiert und sind teilweise mit Schilfrohr und Moorliliebeständen durchsetzt. Außerdem ist das Venn ein bedeutsamer Lebensraum für Wiesenvögel. Auf eurer Route kommt ihr an zwei Aussichtstürmen vorbei, auf denen ihr Arten wie Neuntöter, Kiebitz, Großer Brachvogel und Bekassine beobachten dürft.

Downloaden 

Die 10,5 k lange Route führt euch durch die drei Länder Nordrhein-Westfalen, Niedersachen und die Niederlande. Euer Weg führt euch durch das Gildehauser Venn und einem wunderschönen Wacholderhain am Franziskanerkloster Bardel, wo ihr Galloway-Rinder, niederländischen Landziegen oder Bentheimer Landschafe bestaunen könnt.

Ein besonderes Highlight der Route ist das Vogelschutzgebiet “De Oelmars”. In einem “Vogelkijkhus” könnt ihr hier die zahlreichen Vögel beobachten.

Downloaden 

Nicht weit vom Dreiländersee entfernt befindet sich der Rüenberger Wald. Dieser gilt als eines der landschaftlich schönsten Naturreservate in der hiesigen Umgebung und besticht mit seinen naturbelassenen Pfaden. Der Rundweg führt entlang des altadeligen Haus Rüenberg. Hier laden zwei liebevoll gestaltete Hütten zum Verweilen ein – Hund und Mensch sind hier herzlich Willkommen.

Downloaden

Die 5,5 km lange Amtsvenn Route führt durch ein grenzübergreifendes, für Tiere und Pflanzen überregional bedeutsames Moorgebiet.

Downloaden 

Das Münsterland

Rechts ein Schloss, links ein Schloss – und geradeaus der Blick in die weite Münsterländer Parklandschaft: Das ist DAS
GUTE LEBEN im Münsterland. Hier lenken über 100 Anwesen zwischen Wäldern, Wiesen, Feldern, charmanten Orten und urbanen Räumen den Blick vom Fahrrad auf die rund 1.200-jährige, sichtbar gebliebene Geschichte des Münsterlandes. Denn historisch war das Münsterland bis zum Wiener Kongress 1814/15 zersplittert in unzählige kleine Herrschaftsgebiete – das erklärt die hiesige
Dichte der Schlösser und Burgen. Diese Zeugnisse vergangener Tage sind noch heute in den
Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie der Stadt Münster erlebbar. Plant noch heute eure Radtour auf den rund 1.000 spannenden Kilometern der 100-Schlösser-Route.

Downloaden 

Das Begleitheft gibt euch einen Überblick über die Radregion Münsterland und hilft euch bei eurer Planung.

Downloaden

Weiteres Infomaterial aus dem Münsterland zum Downloaden findet ihr hier

Infomappe bestellen